Brustmassage als Busenglück

Die Göttin in dir wohnt in deinen Brüsten und in deinem Schoß

Info und Anmeldung 

Renu Li, die TAO-Seniorteacherin und Begründerin der
YinTAO-Arbeit für Frauen auf dem Weg, nennt es „positives Brustbewusstsein“

Online Kurse:  www.yintao.de

und YinTAO mit Organtanz Faszien QiGong

und die  Innere Mitte stärken  September  2019

BrustgObFeRos

Brüste wollen schön sein und sind voll von Lebenskraft, sprich, von reinem Chi, um Leben wachsen und gedeihen zu lassen.
So wie sie ein Baby nähren, vertiefen sie bei achtsamer Berührung auch unsere Selbstliebe zum Frausein.

Unser Herzfeuer wird gestärkt und umgekehrt fördert unsere Herzenswärme die energetische Ausstrahlung und Gesundheit unserer Brüste.
Im Healing TAO wird diese Qualität besonders eingesetzt, weil über die Hormondrüsenstimulation die körperliche Selbstheilungskraft ebenso angeregt wird wie die spirituelle Weiterentwicklung.

Außerdem sind die Brustknospen reflektorisch mit mit den Hormondrüsen im Gehirn, in der Klitoris und in den Ovarien verbunden. Deshalb sind sie für viele Frauen der Schlüssel zur Erregung im Liebesspiel, was wiederum bedeutet, dass die in den Brüsten aktivierte Lust und sexuelle Energie intensiv hormonstimulierend  und emotional ausgleichend wirkt.

.natur05

Bücher und Kurse als Selbsthilfeanleitung: YinTAO-Kurse

In dem Büchern von Mantak Chia „Heilende Liebe“, von Mattrey D. Piontek „Das Tao der weiblichen Sexualität“ und „Das Tao der Frau“ werden die Praktiken der Brustmassage und Drüsenmeditation genau beschrieben.
In dem Buch „Das Tao der weisen Frauen (die Unsterblichen Schwestern)“ von Thomas Cleary wird die Bedeutung  der Brüste als Energie-Quelle und Energie-Sammelgefäß für den spirituellen Weg der Frauen hervorgehoben.
Noch wertvoller ist es, in einem Kurs mit angeleiteten Meditationen die Einweihung in das heilende Mysterium der TAO-Praktiken zu erfahren, besser noch in der achtsamen und liebevollen Art eines YinTAO-Kurses nach Renu Li.

Info und Anmeldung 

Heilende Trance-Haltung

Auf alten Zeichnungen werden die Daoistinnen in Meditationshaltung mit den Händen auf oder unter den Brüsten dargestellt.

Ähnliche Darstellungen finden wir bei vielen über tausend Jahre alten Göttinnenfiguren aus Griechenland oder Mesopotamien.

Auch Männer können Sanftheit, Herzoffenheit und emotionale Balance durch das Massieren der Brustwarzen und des umliegenden Gewebes positiv unterstützen.

Brustmassage als Antidepressivum oder als Auslöser für gute Laune-Hormone
Werden Brustgewebe und die Brustspitzen sanft stimuliert, ist das ein vegetatives erotisches Signal, welches die Hypophyse und den Hypothalamus anregt, Prolaktin und Oxytocin auszuschütten.
Beide Hormone fördern Sanftmut und Vertrauen und lösen Ängste auf.
Im selben Moment werden reflexartig die Ovarien aktiviert sowie Gestagen und Östrogen, die unsere Lebenslust wieder in den Vordergrund bringen.
Eine reflexartige Kontraktion in der Gebärmutter und den Beckenbodenmuskeln stärkt das Gewebe. Das wiederum fördert die Gesundheit des Unterleibs und intensiviert den Genuss.

Brustmassage fördert Prolaktin und Oxytocin und wirkt mildernd bei Angstmustern
Diese Hormone wirken in der Amygdala (dem „Mandelkerngebiet“) im limbischen System des Gehirns Angst- und Aggressionsvorgänge hemmend und entspannend.
Brustmassage in Kombination mit gezielter Energiemassage der Hirnregion über die Atmung in Kombination mit Beckenbodenkontraktionen, wie es im kleinen Energiekreislauf eingesetzt wird, ist kombiniert gegen Ängste noch wirksamer.
Als Meditation verändert es nachhaltig unser Verhalten oder emotionale Dysbalance.
Es lohnt sich, diese TAO-Praktiken in Kursen zu erlernen und regelmäßig anzuwenden, z.B. im YinTAO.
Im Gehirn Qigong wird das noch spezifischer angewandt.

Die Brustmassage harmonisiert den Zyklus
Dabei wird der Stoffwechsel in den Zellen und in den darin befindlichen Mitochondrien aktiviert.
Vielen Frauen hat die Praxis der Brust- und Ovarmassage bei der Harmonisierung des Zyklus, dessen Begleitsymptomen und bei der Heilung der Gebärmutter bei Myomen, Krämpfen oder Massenblutung geholfen.
Zu guter Letzt nährt die Brustmassage unsere Nieren und unterstützt unsere Leber, die während der Zyklushöhen besonders viel arbeitet, weshalb die Launen bei vielen Frauen mal überschw/(n)appen.

FarnHerbstBrustmassage unterstützt  sehr in den Hormonumstellungsphasen
Weitergedacht bedeutet das, dass die Brustmassage in der Pubertät genauso hilfreich sein kann wie in den Wechseljahren, um die Übergangssymptome deutlich abzumildern.
Wenn zur Brustmassage das Reiben der Ovarien oder noch besser die sogenannte Ovar-Atmung aus dem „Tao der Frau“ mit dazu genommen wird, verstärkt sich die heilende Wirkung.

Das heißt auch, dass Hormonabstürze, wie sie nach Hormongaben (z.B. bei fehlgeschlagener Kinderwunschprozedur) oder nach Schwangerschaftsabbrüchen, durch OPs oder durch Medikamente vorkommen, sanfter aufgefangen werden können durch bewusste, liebevolle und regelmäßige Brustmassage und Drüsenmeditation, die am besten unter Anleitung einer qualifizierten YinTAO-Lehrerin eingeübt wurden.

Also dranbleiben… es lohnt sich und fühlt sich gut an!

BrustgottinTLiBl

Info und Anmeldung 

Brustmassage ist auch Lymphdrainage
Das sanfte Massieren der Brüste ist eine schöne Anregung des Lymphabflusses im  gesamten Brustdrüsengewebe.
Je schneller verbrauchte Stoffe zurück ins Blut gelangen, um in den Entgiftungsorganen gereinigt und recycelt zu werden, desto besser.
Atmung, Schulterbewegung und Brustmassage sind einfache, gezielte Hilfsmittel dafür.
Wenn alles, was wir tun, noch mit liebevollster Absicht, dem Inneren Lächeln und zärtlicher Achtsamkeit ausgeführt wird, ist der Effekt noch intensiver und heilsamer.

das „Badezimmerritual“
Es gibt auch Tage, da kann es einfach beim Duschen, Abtrocknen und Eincremen mit einfließen.
Renu Li nennt es das „Badezimmerritual“, denn es ist genauso wichtig, die Übungen auch in kleinen Einheiten in alltägliche Handlungsabläufe einzubauen, wie auch intensive Meditationen zu praktizieren, um das Chi lenken und vermehren zu lernen.

Heilkurs zum Thema Leberglück 

Stoffwechsel im Drüsengewebe unterstützensandtropfenBlau

Aus der embryonalen Entwicklung betrachtet entwickeln sich die Brustdrüsen aus der Kombination von Schweiß- und Talgdrüsen, wie wir sie in der Unterhaut haben. Aus der Sicht der 5-Elemente Lehre vereinen sie in sich die Funktion von Nieren und Leber. Bezüglich unserer Ernährung bedeutet das, dass wir genügend Wasser trinken und nicht zu viel Salze zuführen sollten, besonders die versteckten Salze aus konservierten und Fertignahrungsmitteln. Das entlastet unsere Nieren und hält die Lymphe flüssig.
Salze und konzentrierte Kohlenhydrate (aus Zucker- und Weißmehlprodukten) binden das Wasser intensiv in den Zellen.

Der Bezug zur Leber zeigt sich darin, dass ungesättigte Fettsäuren die Brüste gesund halten.

Wie Studien aus den USA bestätigen, verkleben besonders die harten Fette aus gesättigten Fetten die Milchdrüsengänge und beides zusammen fördert die Neigung zu Zysten und Zellentartung.
Frauen mit überdurchschnittlich hohem Anteil an ungesättigten Fettsäuren im Brustgewebe hatten keine veränderten Zellansammlungen; und wenn überhaupt, ausschließlich gutartige.

Je höher die Konzentration gesättigter Fette aus Frittierfett (z.B. auch Chips), Bratfett, Rind- und Schweinefleisch, Lammfett (Grillfleisch ist besonders mit cancerogenen Nitrosaminen angereichert), zu viel Palm- und Kokosfett und Kakaobutter aus Schokolade und Gebäcken… desto höher das Krebsrisiko.

Ungünstig ist auch, dass der Körper Kalorienüberschüsse aus zu viel Zucker, fettreicher Ernährung und Alkoholmengen ebenfalls in harte Fette umwandelt. Diese belasten nicht nur die Leber, sondern lagern sich überall ab, ganz besonders im Drüsengewebe der Brüste entsteht aus dem zähen Lymphstau ein Nährboden für ungebetene Gäste bzw. Mikroorganismen und Stoffwechselfehler in den Zellen.

Buchtipp“ das Ölbuch von Sabine Pohl, Neuauflage, Fettstoffwechselthemen: www.stadelmann-verlag.de/oelbuch.html
BrustgottinT

Achtung vor Altlasten im Fettgewebe!

Fettgewebe wird vom Körper als Energiereserve angelegt und so wie wir in Kellern, Speichern, Schränken und Garagen nicht genutzte Dinge lagern, so schleichen sich dann die ein, die sich darin wohlfühlen und alles anknabbern oder mit Unrat einsauen…
Dazwischen lagern wir unsere toxischen Altlasten, Spraydosen, Farbreste, Pflanzenschutzmittel und Insektizide.
Genauso lagert der Körper die nicht zu bewältigenden Gifte im Fettdepot ein.
Auf den Schenkeln ist das nicht so kritisch, aber um die Bauchorgane herum und im Brustdrüsengewebe ist das leider ein latenter Risikofaktor.
Also immer wieder einmal ein Hausputz, Entrümpeln und Entschlacken auf allen Ebenen fördert die Gesundheit rundherum und macht glücklich.

FuchsfalterLav

Ungesättigte Fettsäuren helfen der Leber und beruhigen das Nervensystem

500 Stoffwechselfunktionen bewältigt die Leber täglich und viele ihr Arbeitsvorgänge und die Endprodukte (z.B. die Hormonvorstufen und Enzyme) verbrauchen ungesättigte Fettsäuren oder werden unmittelbar aus ihnen hergestellt.
Einfach, zweifach, dreifach oder gar sechsfach ungesättigte Fettsäuren (= Omega 3 und 6), helfen unserem Körper bei vielen Stoffwechselvorgängen, sodass sie nicht als Lagerfett verwendet werden, außer in Zellwänden, im Nierenlager und im Brustgewebe, weil sie die beste Muttermilch ergeben.

Willst du deinem Kind einen super leberentlastenden und hirnzell-vernetzenden Stoffwechsel kreieren, ist es sehr sinnvoll, nur ungesättigte Fettsäuren, wenig Zucker und Mehlspeisen und keine Oxalsäure während der Stillzeit zu sich nehmen.
Dadurch ist auch das Nervensystem der Mutter viel entspannter, um die nächtlichen Weckattacken und Alltagssituationen, die das Muttersein mit sich bringt, optimal zu bewältigen.

Info und Anmeldung 

Ungesättigte Fettsäuren helfen bei Fettabbau und Entgiftung
Die Mitochondrien als Kraftwerke der Zellen sind die Zucker- und Fettverbrennungsspezialisten. Unter optimalen Bedingungen können sie völlig abgasfrei aus Brennstoff heiße Lebenslust und -energie herstellen.

Optimale Energieverbrennung mit sauberem Stoffwechselmilieu
– viel Bewegung  zur Vermehrung der Brennöfen.
– ausgiebige Atmung für ausreichend Sauerstoff
glückliche Organe mit dem Inneren Lächeln und Hormonbalance für die angemessene Stoffwechselmenge zu jeder Jahreszeit und Lebenssituation (Insulin, Thyroxin  u.v.a.)
– viel grüne Lebensmittel und genug Bluteisen, damit der Sauerstoff gut transportiert werden kann
– freier Lymphe- und Zwischenzellraum, damit die Zellen auch erreichbar sind
– (Entschlackung und Bewegung oder Massage und Wärme)
– rote und blaue Farbstoffe aus Beeren (Antrocyane) als Antioxidantien = giftfreie Verbrennung
– viele ungesättigte Fettsäuren, um abgas- und rußfrei (z.B. sind Ketone/Acetonreste Zellgifte) zu verbrennen
Inneres Lächeln, Freude und Verliebtheit, sinnliche und sexuelle Energiewellen sind dabei die Krönung im Nähren mitochondrialen Lebensfeuers

P.S. Büstenhalter sollten nicht einschnüren wegen des Lymphabflusses und die Brüste gut unterstützen, aber ohne Bügel.
Beim Sport brauchen auch kleine Brüste guten Halt.
Das Material sollte sehr hautfreundlich und ohne chemische Behandlung sein, eine gute Adresse dafür ist: aikyou.de.

In meinen Kursen ist es mir wichtig, dass die Praktiken entsprechend der körperlichen Disposition und den persönlichen Gesundheitsthemen angewandt werden. Deshalb arbeite ich in meinen Heilgruppen absichtlich mit kleiner Teilnehmerzahl.

Info und Anmeldung 

Feuerweilqu-web

Zurück zum Anfang, Kurs-TermineSelbstheilungs-Tipps, Kinderwunsch, YinTAO-Kurse

Weitere Frauenkurse oder YinTAO 

Sommer-Retreats für Frauen am Meer: Schamanische Frauenkraft auf den Bärinnenpfaden für Frauen oderOrgantanz QiGong für Frauen am Meer

YinTAO-Wochend-Workshops zum Kennenlernen oder zur gezielten Anwendung:

YinTAO in Nürtingen
YinTao in Karlsruhe
YinTao mit Organtanz in Wiesbaden
YinTAO Einführung in Murnau
YinTAO-Retreat mit Renu Li und Catalixx Cuna im Taunus
YinTAO Heilungsabende in Wiesbaden
Frühjahr 2019:
ab 4. April 2019 in neuen Räumen im Bismarckring 3
YinTAO in Wiesbaden mit Renu Li

Datenschutzerklärung