Knochenvitalität

von Catalixx Cuna   

StranholzKorGelSchwache Knochen und schwaches Bindegewebe rücken als Thema in unserer Zivilisation mehr und mehr in den Vordergrund.
 Obwohl die Medikamentenlawine rollt, wächst die Anzahl der Betroffenen.

Onlineseminar Knochenatmung im November 20  

Anmeldung

Knochen sind reine kristalline Struktur, die wie der Kristall früher im Radio, Schwingungen speichern und wieder abgeben können, nur ist die Speicher- und  Wiedergabe-Qualität um ein Vielfaches größer und stärker als in einem Kristall. Knochen sind ideal geeignet die Schwingungen der nährenden  Lebenskraft aufzunehmen und zur richtigen Zeit wieder abzugeben.

Welche Faktoren sind  zu berücksichtigen, um wieder in ein stabiles Stoffwechselgleichgewicht zu kommen?

Im Körper gibt es mehrere Arten von Bindegewebe. Das flüssige Bindegewebe, wie das Blut, das weiche, elastische Bindegewebe wie die Faszien und das Unterhautbindegewebe, das knorpelige Bindegewebe, wie die Bänder und Gelenkknorpel und das harte Bindegewebe, wie die Knochen. Mit zunehmender Festigkeit, nimmt die Dichte der Kollagenfasern und der Mineralanteile im Gewebe zu und die Viskosität sowie die Elastizität nimmt im Verhältnis dazu ab.

Auch Aminosäuren ( Eiweiße) und Enzyme, die aus dem Verdauungstrakt bis in den Neurotransmitterstoffwechsel wirken, spielen eine wichtige Rolle für die Regenerationskraft und Qualität des Bindegewebes.
Das seelischen Gleichgewicht und  die innere Zentriertheit, werden von Hormonen bestimmt, genauso wie der Knochenstoffwechsel.

WasserHimmel

Die Nieren als Organ des Wasserelementes, sorgen im Körper für die Resorption der Mineralien und die Balance der Säuren und Basen, also für die Aufnahme der festen Bestandteile des Wassers.

Vitamin D Stoffwechsel zwischen Nieren, Darm, Blut und Knochen
Dafür senden die Nieren bei Calciumbedarf ein Hormon an die Darmflora Vitamin D herzustellen damit Calcium aufgenommen werden kann.
Das heißt wenn der Vitamin- D-spiegel im Blut niedrig ist, hat der Körper  genug Calcium im Blut.
Der Calciumspiegel sollte gut balanciert sein, damit sich in der Niere keine Steine bilden.
Ist der Blutcalciumspiegel normal, wird genug aus der Nahrung aufgenommen. Das heißt, dass dann Vitamin D naturgemäß niedrig ist und die Knochen und das Bindegewebe sind gut versorgt.

Die Rolle der Schilddrüsenhormone im Calciumstoffwechsel
Es kann aber auch sein, dass Schilddrüse und Nebenschilddrüse sich nicht ganz einig sind ob und Zivil Calcium ein oder ausgebaut wird. Das ist der Fall bei Entzündung dieses Drüsensystems.
Dann wird entweder zuviel Calcium aus den Knochen rausgeholt oder gar nicht richtig hineingebaut und schwimmt ungenutzt im Blut obwohl die Knochen dünner werden.
Auch dann ist Vitamin D niedrig, weil die Nieren genau messen, wieviel sie an  Mineralien verarbeiten können.
Wenn dann Vitamin D zusätzlich gegeben wird, erhöht sich die Resorbtion aus dem Darm weiterhin  und nur ein kleiner Teil des Calciums wird mit dem umständlichen Vitamin D Helfer  aus dem Blut in die Knochen gepackt.
Mit anderen Worten noch mehr unverarbeitetes Calcium macht das Blut dicker und erschwert die Nierentätigkeit.

Einfluss der Nieren auf verschiedene Faktoren des Knochenstoffwechsels
Die Nieren haben noch ein besonderes Hormon in Petto das Osteopoetin, das gemeinsam mit den Schilddrüsenhormone dafür sorgt, Calcium im Knochen zu speichern. Manche Menschen mit großer Nierenschwäche und entsprechender Osteoporose können nur mit diesem Ersatzstoff- Medikament ihre Knochen gesund erhalten.

Sexualhormone als Zellerneurung
Dazu kommt, dass die Nieren als Speicher der Sexualenergie für die Bildung von Sexualhormonen in den Unterleibsorganen zuständig ist.
Die sogenannten Androgene  aus der Niere, stehen für das Potential und die Lust sich sexuell zu betätigen. Schwache Nieren produzieren davon extra wenig, um mit den Energien des Körpers gut zu haushalten also werden weniger Sexualhormone produziert.
Vermehrte sexuelle Aktivität, führt  zu mehr Hormonbildung, was rückwirkend auch wieder die Nieren unterstützt.
Bekanntermaßen spielen diese Hormone beim  Mineralstoffwechsel und Knochenaufbau eine wichtige Rolle. Das Testosteron für die Männer und das Östrogen für die Frauen unterstützen die stabilisierende  Calciumeinlagerung in die Knochen.

Stress kostet uns Lebenskraft 

Auch die Wirkung der Stresshormone Kortison und Adrenalin aus der Nebenniere, kann eine gesunde  Niere entschärfen, um Knochenstruktur nicht zu gefährden.
Das Stresshormon Kortison zum Beispiel, baut Knochen- und Muskelgewebe ab und verlangsamt die Gewebsreperatur. Dafür braucht es immer wieder ein Gleichgewicht
All das zeigt, wie wichtig das Nieren Chi für eine gesunde Stoffwechselbalance und für die Knochengesundheit ist.

Vitamin D3 und K 2 für den Knochenstoffwechsel sollte die Niere bestimmen
Meine Meinung ist, dass zur Vitamin D Kontrolle immer der Calciumspiegel gescheckt werden muß und beides auch weiter kontrolliert werden sollte, wenn Präparate gegeben werden.
Denn eigentlich nehmen wir, über fetthaltige Nahrungsmittel wie Butter und Nüsse oder Öle ausreichend Vitamin D auf. Genauso wie die anderen fettlöslichen Vitamine A, E und K.
K 1 ist für den Blutgerinnungsstoffwechsel zuständig.
Vitamin K 2 hilft beim Calcium Stoffwechsel super gut. Ist aber weniger in den Fetthaltigen Lebensmittel als in den Fermentierten wie Käse, Sauerkraut, Miso. Es  wird bei gutem milchsaurem Milieu im Darm von den Darmbakterien selbst hergestellt.
Hier wird deutlich wie wichtig ein gesunde balancierte Darmflora (Metallelement)  für eine gesunde Knochenstruktur (Wasserelement) ist.

Die Rolle der Leber und des Eiweißstoffwechsels für Bindegewebe und Knochen.
Die Leber wirkt für das Holzelement und sorgt eigentlich für die Weiterverarbeitung der Eiweiße und vieles andere mehr aus der Nahrung.
Wenn aber die Nieren, die Eiweiße oder auch die Mineralien, beim Filtern  des Blutes nicht im Körper halten  können, verlassen sie den Körper bevor sie zur Strukturneubildung in den Geweben benutzt worden sind.
Die Eiweiße sind für die Kollagenbildung zuständig.
Sie sind sozusagen der elastische Kleber der Mineralien. Sie sorgen für biegsame Knochen, die bei Bruchgefahr wie ein Rückfedereffekt funktioniert. So werden Bewegung, Druck und Zug optimal abgefangen um Brüche oder Zersplittern  zu vermeiden.
Da Knochen sich durch Druck und Zug über die Muskeln und Sehnen zur Neubildung angeregt fühlen, wird deutlich wie die Leber über  Eiweißbildung und Energiereserve, für den Muskelstoffwechsel und seine Funktion zur Knochenstärkung relevant ist. Bewegung ist ein wichtiger Faktor in der Verarbeitung aller Materialien in die Knochen. Wenig Bewegungen und Beanspruchung des Körpers, führt nicht nur zu Muskelabbau, sondern dünnt auch das Knochengewebe aus.
Somit ist die Stärkung der Nieren  und der Leber für ein gesundes Bindegewebe und ebenso für starke Knochen unerlässlich.

starke Nieren  gleich starke Knochen
online Knochenatmung im November 20   Anmeldung

Die Nieren sorgen für ein gesund funktionierendes Immunsystem durch die Verbindung zum roten Knochenmark. Das sorgt auch dafür dass Keime und Bindegewebs zersetzende Enzyme von Erregern, Bakterien und anderen Substanzen schnell gebunden und unschädlich gemacht werden.

Sauer macht selten lustig sondern meistens sauer.

Oxalsäure behindert die Calciumeinlagerung in die Knochen und schwächt die Nierenfunktion und das Nervensystem.
Ernährungszusammenhänge sollten berücksichtigt werden.

Ahnengeschichten in den  Nieren und Knochen oder ererbter Stoffwechsel.
In den Nieren ist das geerbte Chi, die Lebenskraft unserer Eltern und Vorfahren, gespeichert. Das bedeutet, dass Knochen und Bindegewebe auch die Themen der Ahnenlinie tragen.

Immunsystem stärken 

SeilschlingeBlauDie Gesänge der Ahnen, schwingen in den Resonanzräumen unserer Knochen und tragen uns durchs Leben. Die Afrikaner sagen: “ Wir sind groß und stark und können weit sehen, denn wir stehen auf den Schultern unserer Ahnen.“
In dieser Einstellung steckt ganz viel Respekt vor den Vorfahren sowie Anerkennung und Vergebung. Denn das braucht es, um in Würde zu sein, in Liebe mit der eigenen DNA  zu sein, um frei zu agieren und zu handeln im Fluss des großen Ganzen. Frei von den karmischen Verschlingungen durch Trotz, Rache, Ignoranz, Demütig-ung oder Unterdrückung oder Trauer über Verluste, die sich in Wut verwandelt.

Praktische Umsetzung zur Knochenvitalität

ClavVenwink.webKnochenstärke: Vitamin D für die Calcium- Resorption wird im Darm gebildet.
Durch Nierenenzyme angeregt und Sonnenlichteinwirkung produziert die Darmflora Vitamin D, um mehr Calcium aus der Nahrung zu resorbieren.

also raus ans Licht
Das Sonnenbaden der Hormondrüsen aus dem Universal Healing Tao und 10 Minuten Sonne am Tag auf den Körper oder auf Gesicht und Unterarme ist eigentlich ausreichend für eine gute Vitamin D-Synthese, wenn die Darmflora und Nierenregulatin gut funktionieren.

In allen guten Pflanzenölen, Butter, und Sahne und Nüssen ist Vitamin D reichlich enthalten und bei normaler Gesundheit, ausgewogener Ernährung und gesunder Darmflora ist es nicht nötig, zusätzlich Vitamin D zu sich zu nehmen.  Nicht zuletzt auch wegen der Tatsache, dass Vitamin D sich, wie die anderen fettlöslichen Vitamine A, E und K, ungünstig  im Körper anreichert und das Vitamingleichgewicht stört (der Überschuss an wasserlöslichen Vitaminen wie C und B-Vitamine wird hingegen direkt wenn s zuviel ist ausgeschieden).
Außerdem besteht bei zu hoher Calciumresorption die Gefahr der Bildung von Nierensteinen .
Also: Ausgeglichenheit ist absolut wichtig.

Hormondrüsen-Meditation aus dem YinTAO
Ob und wie gut die aufgenommenen Mineralien dann in das Bindegewebe und die Knochen eingebaut werden, hängt vom Zusammenspiel der Schildrüsen- und Nebenschilddrüsen-Hormone ab und dem Östrogen bzw. bei Männern vom Testosteron und ob wir unseren Bewegungsapparat ausreichend bewegen ( Vitamin D hilft dabei nur im Notfall mit).

Bewegungsprogramm
Ohne Muskelbewegung kein Knochenaufbau:  Tennis, Tanzen, Walken, Treppensteigen und Fitness, und gezieltes Eisenhemd Qi Gong mit Knochenatmung.
Alles was Druck oder Zug auf den Knochen ausübt, fördert seine Regeneration.  Zug und Muskelarbeit hat man bei körperlicher Arbeit oder mit Gewichten. Im Tao leistet die Chi vermehrende Eisenhemd QI-Gong eine wunderbare Stabilisierung der gesamten Körperstruktur.

Druck wirkt aufbauend für die Knochenstruktur.
Laufen, Springen, Stampfen oder das Klopfen des Körpers mit Stoffwechselklopfer, wie in den  Taopraktiken sind wirksamer, zur Erhaltung der Knochen als Radfahren oder Schwimmen. (Radsportler oder Schwimmer sind deshalb Osteoporose gefährdet und haben ein entsprechendes Ausgleichsprogramm mit Laufen oder diese Schock-Rüttelplatten  wie im Fitnessstudio.

UHT.logoblueOder noch besser ganzheitlich :
Knochenatmung

Im Universal Healing Tao  haben wir die optimale Kombination von organstärkenden und hormonfördernden Übungen und strukturverbesserndem Eisenhemd-QiGong und speziellem  Knochenmarks Nei Kung, mit der Knochenmasse aufgebaut werden kann und regenerierend für die Gesundheit eingesetzt wird. Auch die grundsätzliche Balance der Emotionen, ist in den Basis Übungen enthalten und sorgt dafür die seelischen Aspekte, z.B. vielleicht von Lebensschwermut, Trauer oder Ur-ängste in Lebenskraft  = Chi zu wandeln für eine optimale Gewebestruktur.

Außerdem 

wichtig ist, dass auch Bakterien u.a. Keime  Toxine/ Gifte produzieren, die  überall die bindegewebige Haltekraft im Körper zerstören. Karieskeime zum Beispiel zerstören Zähne und Knochen darauf sind sie spezialisiert.
Sie streuen diese Gifte überall hin und schwächen das Bindegewebe und die Knochen.
Zahn- oder andere Entzündungsherde sollten mit heilendem Chi und vielleicht naturheilkundlichen oder wenn nötig medizinischen Maßnahmen reguliert sein damit die Knochen- und Bindegewebsstabilisierende Übungen auch wirklich greifen.
Auch das Immunsystem ist mit alten Keimherden immer beansprucht und weniger flexibel bei neuen Angriffen

Anmeldung Knochenatmung

zurück zum Anfang ,   Kurs-TermineSelbstheilungs-Tips ,

Datenschutzerklärung