Gehirn-Qi Gong ´21

KörperMediBlStruFrOccHirnLiFlFeBun6sternBuBl

Gehirn-Qi Gong für einen klaren Geist und emotionale Balance

Online  Wochenendkurs 11.-13. Juni 2021

Der Einklang von Körper und Geist gehört zu den Grundlagen der Heilung. TAO-Praktiken aus dem Universal Healing TAO nach Mantak Chia werden körperlich und mental intensiv genutzt, um Gehirn-Fluida und Hirnzellstrukturen mit Herz-lichter Klarheit und heilsamen Lebensmustern aufzuladen und um die Hirnströme zu reinigen.

Hirnentschlackung
Die Übertragung von Zellfunktions- und komplexen neuronalen Gedankenabläufen hängt von der Reinheit des flüssigen Milieus zwischen den Zellen und den darin befindlichen Neurotransmittern ab. Daher sind die feinen Hirndurchblutungs- und Zellerfrischungstechniken eine sehr wirksame Methode, um angestaute, störende oder verbrauchte Zwischenzellsubstanzen zu eliminieren und klare Denk- und Hirnfunktionsleistungen zu optimieren.
Gleichzeitig ist genau das auch die Voraussetzung für emotionale Stabilität.

Selbstheilungskräfte bewusst einsetzen
Die Praktiken werden spezifisch auf Hirnleitbahnen, Wirbelsäule, Rückenmark und besondere Hirnareale des limbischen Systems, dem sogenannten Kristall-Palast, angepasst. Sie wirken auf das zentrale Nervensystem wie eine stimulierende und zugleich regenerierende Massage.

Neustes Wissen aus der Hirnforschung fließt zusammen mit den uralten Weisheiten aus dem TAO und leicht anwendbaren osteopathischen Befreiungsgriffen für Kopf und Nacken.
Diese optimierte Art der Anwendung bringt den gestressten Körper mit dem unruhigen Alltags-Geist in entspannten Einklang und fördert so Konzentrationskraft, Durchblutung und gleichermaßen die optimale Zusammenarbeit der unterschiedlichen Hirnareale für emotional balancierte Alltagsfunktionen sowie die Ruhe für Meditation und erholsamen Schlaf.

Das Qi für die Gesundheit lenken lernen
Die starken und die feinen Ströme unserer Lebenskraft werden bewusst wahrnehmbar.
Wir üben, heilsame Frequenzen zu intensivieren, zu lenken und sinnvoll für innere Gesundheit, unsere spirituelle Weiterentwicklung und die Konzentration auf unsere Lebensaufgabe einzusetzen.

Gehirn-Qi Gong für Nervensystem und Sinnesorgane
Durch manuellen Kontakt mit muskulären, knöchernen und energetischen Strukturen von Kopf, Wirbelsäule und Organanheftungen kombiniert mit anatomisch und vegetativ gezielter Anwendung der Basis-Übungen aus dem TAO werden Gehirnareale, Sinnesorgane, Rückenmark und Wirbelsäule ganzheitlich stimuliert und regeneriert.

Insbesondere das Fokussieren der Übungen auf den Kristallpalast (= limbisches System) bewirkt tiefgreifende emotionale und neurovegetative Balance im gesamten Körper bis in die Funktion der Organe hinein.

In meinen Kursen ist es mir wichtig, dass die Praktiken entsprechend der körperlichen Disposition und den persönlichen Gesundheitsthemen angewandt werden. Deshalb arbeite ich in diesen Heilgruppen absichtlich mit kleiner Teilnehmerzahl.

Bitte mitbringen: Schreibzeug, ein Kissen, Decke, Hausschuhe, Trinkflasche  und einen kleinen Imbiss für die Pausen

Übernachtung für die, die von außerhalb kommen, in unmittelbarer Nähe ist möglich, bitte nachfragen! 

Info und Kurs-Anmeldung

Zurück zum Anfang, Kurs-TermineSelbstheilungs-Tipps, Lernen, Ängste, Datenschutzerklärung