Lern- und Konzentrationstips

Lern- und Konzentrationstipps  für Lernsituationen und Prüfungen 

von Catalixx Cuna  Info und Kurs-Anmeldung

SpiegelseeBlauDas Gehirn nimmt unaufhörliche neue Informationen auf und speichert sie ab

das UNBEWUSSTE kann GAR NICHTS VERGESSEN !

Aber wir können den Zugang verlieren oder das Wachbewusstsein schmeisst die Ordner durcheinander oder ist mit Gefühlen und Befindlichkeiten beschäftigt oder die Neuronen werden irgendwo getriggert und „genervt“ und kommen deshalb nicht zur Ruhe, um Neues sorgfältig zu einzuordnen.

In einem entspannten Lern- und Integrations -Modus ist Lernen völlig einfach und das meiste davon geschieht tatsächlich im Schlaf.
Während der Nachtruhe werden Informationen und Tagesreize in Zellstruktur  und Nervenbahnung umgewandelt . Was in Form von biochemischen  Neurotransmittern und Aktionspotentialen in die Nervenzelle gelangt ist, wird vor allem Nachts mit verwandten Zellen mit ähnlicher oder anderer Information verknüpft, vernetzt und verstärkt , damit wir es bewußt wieder finden können.

Kinder mit diagnostizierten Lernschwächen wie Rechenschwäche und Legastenie konnten in  einer simpel induzierten Art von Halb-Trance durch Kontakt mit einer “ Rechtschreib- Rechen-fee“ korrekte Tests abliefern, was kurz vorher noch nicht möglich gewesen war.

HändeBuntIn Indien lernen Schüler mit Yogaübungen, Mantras und Mudras (= Finger-Yoga) komplizierteste Vorgänge und Wissen zu ankern und  wiederzugeben. Das ist absolut faszinierend.

Es ist an der Zeit dieses Wissen als praktische Hilfe in unsere Schulen zu bringen und den Schülern das Verarbeiten und sortieren von Informationsreizen zu erleichtern.

Der Zauberspruch lautet nicht mehr :

Farbspiel1x

Wissen ist Macht“,

sondern“ Wissen MACHT Spaß“.

Der magische Satz für direkten Zugang  zu den grenzenlosen Informationsspeichern des Unbewußten lautet:

1. Alles, was ich  je zu diesem Thema gehört gesehen oder erlebt habe, ist mir jederzeit bei Bedarf sofort  korrekt zur Verfügung.

 2. Und für den Fall, dass es mir wirklich nicht begegnet sein sollte,  ist die Antwort bereits in der Frage enthalten.

3. und es ist immer möglich eine helfende Kraft jederzeit um Hilfe zu bitten 

für die praktische Anwendung wird zu diesem Thema ein  Kurs angeboten

4. Nahrung- und Nahrungsergänzungsmittel können auch sehr hilfreich sein um den Hirnstoffwechsel für diesen besondern Stress optimal zu versorgen


Lern- und Konzentrations-Techniken
  aus dem Tao und aus osteopathischen Blickwinkeln für Lehrer zur Anwendung im Unterricht und zur Prüfungsvorbereitung ,

Info und Kurs-Anmeldung

 Prüfungsvorbereitungs Tipps :

mit weniger Aufwand und kleinen Tricks spielerisch erfolgreich sein.

Frischgelerntes zu einem Fach oder Thema auf eine Farbe oder Symbol ankern. Mit dem Zauberspruch:

Alles, was ich  je zu diesem Thema ( Fachbezeichnung + Farbe / Symbol )gehört gesehen oder erlebt habe ist mir jederzeit bei Bedarf sofort  korrekt zur Verfügung.

Manches von unserem Wissen landet meistens unmarkiert in dem Ordner :“ weiß nicht “  oder „kapier ich nicht“.
Zur Not ist bei Prüfungen einiges darin zu finden, was das Unbewußte nicht vergessen konnte, aber nicht sinnvoll einsortiert hat. Mit etwas Entspannung kann auch hier die entscheidende Antwort gefunden werden.

Viel gelerntes, ist nicht gleich verstanden und anwendbar, denn das braucht auch Zeit im Zellstoffwechsel. Synapsenverknüpfung brauchen eine Woche bis 10 Tage .

Dennoch ist es wie eine innere Aufzeichnung sofort reproduzierbar, wenn wir es uns erlauben, anstatt mit Angst oder SelbstSabotage diese Fähigkeit zu blockieren.

Zauberspruch:
„das Verstehen geschieht kontinuierlich, ohne Druck, wie von allein, und ist mir, bei Bedarf,  jederzeit zur Verfügung

Praktische Anwendung:
1. den Ordner für das neue öffnen und aufnehmen.
Am besten am Anfang der Unterichtsstunde oder Lernphase, sich kurz mit geschlossenen Augen, den inneren  Ordner für das entsprechende Fach vorstellen. Ankern im Ordner funktioniert ähnlich wie beim PC und braucht eine Überschrift oder eine Farbe manche nehmen ihre LieblingsStars, andere einen Symbol wie  Stein, Fußball oder Baum oder anderes, was zum Thema passt. Ungünstig ist es, das wissen auf eine Lehrer zu ankern, weil die Personen wechseln und sich zuviel Sympathie oder Antipathie dazwischen mogeln kann und das auffinden des Ordners behindert .

2. Ordner öffnen und das Relevante zum bearbeiten hochladen.
Vor den Hausaufgaben, vor der Abfrage der Überprüfung, Test oder Klassenarbeit, mit geschlossene Augen den Themenordner vorstellen, mit der bitte, dass alles was für die Vertiefung und Reproduktion der Info(= Bezeichnung + Farbe /Symbol) wichtig ist, richtig und sinnvoll aus den Ordnern auf dem inneren Schreibtisch erscheint. So sind Hausaufgaben und Unterrichtsstunden  und Prüfungssituationen weniger stressig und weniger erschöpfend und viel schneller erledigt.

3. Abgespeichert wird das Wissen am besten mit Augenbewegung nach jeder Lernphase ( Untericht, Hausarbeit, Film, Internetrescherche )
Die Augen hin und her oder besser noch in der Form einer liegenden 8, zu bewegen vereint die Hirnhälften und ankert das Wissen auf beiden Hälften unserer Hirnfestplatte und steigert die Kapazität enorm.

4. Mit Farbe Symbol und Augenbewegung ist es jederzeit wieder zu aktivieren.

5. Vor den Prüfungen ist es wichtig gut und ausreichend zu schlafen .
Bis 2:00 Nachts lernen, zuviel wiederholen und dann mit Angst in die Prüfung ist zu anstrengend. Leider ist dieses Verhalten über Jahre in unserer Gesellschaft konditioniert, aber im späteren Leben führt es nur zu mehr Stress, von Workoholic  zu BurnOut und anderen Suchtverhalten, mit denen unsere Gesellschaft zu kämpfen hat, anstatt das Leben in Frieden und gegenseitiger Anerkennung zu genießen.

6. Ein andere absolut wichtiger Faktor für erfolgreiche Prüfungen ist Entspannung und Gelassenheit.
Ein Lächeln ist etwas, was wir uns, unserem Hirn, unserem Leben und  unserem Umfeld jederzeit schenken können. Es kostet nichts und bringt die Hirnwellen sofort in Gelassenheit und neue Aufnahmebereitschaft.

Verbissen grimmig vor sich hin zu starren. blockiert leider das bewußte und wiederauffindbare Speichern von Info.
Ärger, Angst, Unsicherheit reduziert die Arbeitfläche unseres Gehirns auf ein notwendiges Minimum. Die Gesamtkapazität von Speicher und Lösungsmöglichkeiten ist uns in dem Moment nicht zur Verfügung. Deshalb ist es nicht sehr unterstützend in stressigem Umfeld zu Hause oder in der Schule zu lernen.

Auch synthetischer Stress aus  den Medien und Video- und Internetspielen  verschließen den Zugang zur Gesamtkapazität unseres Gehirns.
Anders ausgedrückt, früher hatten die Lehrer Allmacht und durften Gewalt als Strafe anwenden und haben die lernenden Hirne blockiert, so dass nur unter größtem Stress die Info wieder reproduzierbar war.
Heute geht die Angst und die Bedrohung von den Schülern, dem Umfeld und den konsumierten Medien aus . Obwohl wir es so viel leichter haben könnten, suchen und inszenieren wir uns scheinbar immer Stress anstatt Glück.
Da ist noch viel Lächeln und Befreiung zu Atmen.

web.sonnenblume7. Selbstwertgefühle, Würde und die Zentriertheit in der inneren Mitte, gehen Hand in Hand mit der Integration und sinnvoller Verankerung von Erlerntem und der Vernetzung mit dem Leben und Wirken in der Welt.

8. Was braucht es?
Wenn etwas nicht zu bewältigen scheint, und der Mut fehlt sich und der Aufgabe zu vertrauen, ist das kein Fehler und kein Grund alles hinzuschmeißen , sondern ein Anzeiger.
Es bedeutet nur, dass es eine positive Vision braucht. Wie hättst du es gerne ?

Die Energie wird schützend und zuversichtlich auf gewüschte Ziel gerichtet.

Vor Prüfungen ist es ganz wichtig das gewünschte Ziel sich genau vorzustellen das Endergebnis auf dem Blatt vor sich zu sehen und die Sitaution des Erfolges schon zu fühlen.

Eine Freundin von mir mußte aus beruflichen Gründen eine sehr schwierige Prüfung machen. Inhaltlich perfekt vorbereitet, aber nicht mit der einprogrammierten Zuversicht gelang es nicht beim ersten Anlauf und bestätigte ihre Angst und selbstkritische Einschätzung.
Für die Wiederholung der Prüfung hat sie sich andere wohlwollende Prüfer vorgestellt
und den Zaubersatz (siehe oben) für jede Lerneinheit angewendet.
und weil die erste Niederlage so verletzend war, hat sie sich ein ganz besonderes Lob der Prüfer visualisiert.
3 Stunden mündliche Prüfung und jede Zahl, jede technische Kleinigkeit, waren ihr sofort präsent und alle haben ihr gratuliert und das gewünschte Lob kam sogar von einem der Prüfer wörtlich, so dass ihr schon komisch wurde, ob das auch kein Traum war, sondern echt.
Gut visualisiert, ist schon halb gewonnen.

Die Erfahrung der Kraft dieser oben genannten Sätze habe ich aus meiner Hypnose Ausbildung und langjähriger Erfahrung mit der Planung eigener Lebensabschnitte selbst erlebt und mit vielen Menschen schon teilen können.

Feuerweilqu-webAber überwältigt war ich, von der Anwendung mentaler Kräfte beim Feuerlaufen.
Menschen aus allen Alters-, Berufs- und sozialen Gruppen, von 5-jährigen  Kindern bis 75- jährigen Damen konnten barfuß ohne irgendeine Verletzung über glühende Kohlen laufen.

Wer mit viel Ängsten und Selbstzweifeln bisher durchs Leben ging , wird nach diesem Ereignis das eigene Leben ohne Ausrede in die eigenen Hände nehmen und gestalten.
Einige Teenager haben sich nach dem Feuerlauf schon ein leichtes, erfolgreiches Abitur bzw einen Start in die Berufsausbildung kreiert und tatsächlich umgesetzt..

sandbilFeuer Kopie

Wenn wir erfahren, dass die eigenen gedachten Grenzen, sogar Naturgesetze überwinden, dann können wir uns erlauben, dass alles möglich ist, was uns wirklich wichtig ist.

zurück zum Anfang ,   Kurs-TermineSelbstheilungs-Tips

Fettstoffwechselthemen  in Bezug zum Nervensystem : www.stadelmann-verlag.de/oelbuch.html)