Osteopathie

ClavVenwink.webBws.corp-KoEpicondyl.-web

Grundlagen der  Osteopathie: von Catalixx  Cuna   Info und Kurs-Anmeldung  

Struktur bedingt die Funktion und die Funktion bedingt die Struktur“.

Um die Selbstheilungskraft des Körpers zu unterstützen ist es wichtig, das Gewebe in sich besser zu durchbluten und seine Umgebung beweglich zu machen. Die entsprechende  Nervenversorgung ist auf allen Ebenen (motorisch, sensorisch und vegetativ) im gesamten Verlauf an allen  Engstellen wenn nötig zu befreien.
Wenn für das Gewebe, sei es im Organ oder  im Gelenk strukturell und nerval optimale Bedingungen für seine Funktion  geschaffen sind, kann diese verbesserte Funktionsweise wiederum die Struktur weiter stärken, befreien und erhalten.

Das heißt, dass der Körper wieder von sich aus in der Lage ist sich selbst zu helfen und zu korrigieren.
Der Körper will seine Kräfte immer zur Selbstheilung einsetzen.
Sind Struktur und Funktion wieder in Harmonie, kann diese Energie auch dafür eingesetzt werden, um vegetative Schocks oder Gefühlsladungen im Körper effizienter zu verdauen, sprich zu integrieren.
Das sind die wirklichen Heilungsparameter in der Heilarbeit des Chi NeiTsang des Universal Tao´s und genauso wie in der Osteopathie.

Die Befreiung der Struktur reaktiviert die Selbsthilfekräfte des Körpers und stellt die Homöostase des Gesamtstoffwechsels wieder her.
Das seelische Gleichgewicht ist dabei der Ausdruck der Gesamtkörperharmonie.

In der Heilarbeit des Chi NeiTsang aus dem Universal Tao  geht es, vornehmlich um die Harmonie der 5 Elemente und den dazugehörigen Gefühlszuständen. Die Verbindung der 5 Elemente in uns zu stärken heißt, im Einklang mit der kosmischen Einheit  zu leben und zu wirken.

Info und Kurs-Anmeldung  

zurück zum Anfang ,   Kurs-TermineSelbstheilungs-Tips , Kinderwunsch